Rechtliche Hinweise

Informationen über die FOCUS Asset Management GmbH und ihre Dienstleistungen gemäß § 31 ff des Wertpapierhandelsgesetzes

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Marie-Curie-Str. 24-28
60439 Frankfurt
E-Mail: poststelle@bafin.de
Internet: www.bafin.de

Es gelten die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:

  • 32 Kreditwesengesetz (KWG)
  • § 31ff. Wertpapierhandelsgesetz (WpHG)

Wertpapierdienstleistungs-Verhaltens- und Organisationsverordnung (WpDVerOV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.

Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Informationszwecken. Die Inhalte stellen weder eine individuelle Anlageempfehlung noch eine Einladung zur Zeichnung oder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen, Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten dar. Sie sollen lediglich Kunden und Interessenten über die Dienstleistungen und Produkte der FOCUS Asset Management GmbH allgemein informieren und ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Alleinige Grundlage für den Kauf von Fondsanteilen sind die aktuellen Verkaufsunterlagen (Wesentliche Anlegerinformationen (KID), Verkaufsprospekt, Jahresbericht und – falls dieser älter als acht Monate ist – der Halbjahresbericht) zu den jeweiligen Investmentfonds. Die Verkaufsunterlagen sind kostenfrei in deutscher Sprache bei der FOCUS Asset Management GmbH unter den bezeichneten Kommunikationswegen erhältlich.

Alle Aussagen geben die aktuelle Einschätzung der FOCUS Asset Management GmbH wieder. Im Dokument zum Ausdruck gebrachte Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die hierfür zugrunde gelegten Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und geprüft. Eine Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit oder Verwendung der enthaltenen Informationen kann jedoch nicht übernommen werden.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen berücksichtigen weder die steuerlichen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen noch stellen diese eine Steuerberatung dar. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des einzelnen Anlegers ab und kann sich durch eine geänderte Gesetzeslage oder Rechtsprechung in Zukunft ändern. Ehe Sie Anlageentscheidungen treffen, sollten Sie sich persönlich von einem Fachmann beraten lassen. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen ersetzen keine sorgfältige Beratung durch einen kompetenten Berater!

Einzelne Investmentfonds können aufgrund ihrer Zusammensetzung eine erhöhte Volatilität aufweisen, d. h. die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein. Anleger erhalten daher unter Umständen nicht den investierten Betrag vollständig zurück. Dies kann bis zu einem Totalverlust des investierten Betrages reichen. Teilweise haben Investmentfonds auch die Möglichkeit, in auf fremde Währung lautende Wertpapiere zu investieren. Neben der normalen Kursentwicklung kann sich daher auch die Währungsentwicklung negativ im Anteilspreis niederschlagen. Durch die Aufwertung des Euro (Abwertung der Auslandswährung) verlieren die ausländischen Vermögenspositionen – am Maßstab des Euro betrachtet – an Wert. Zum Kursrisiko ausländischer Wertpapiere kommt damit das Währungsrisiko hinzu. Die Währungsentwicklung kann einen Gewinn aufzehren und die erzielte Rendite so stark beeinträchtigen, dass eine Anlage in Euro oder in Vermögenspositionen der Eurozone unter Umständen vorteilhafter gewesen wäre.

Berechnungen zur Wertentwicklung erfolgen nach der BVI-Methode . Diese berücksichtigt alle Kosten auf Fondsebene (wie z.B. Management- oder Depotbankgebühren), nicht jedoch die individuellen Kosten des einzelnen Anlegers (z.B. seine individuellen Depotgebühren oder der Ausgabeaufschlag). Die auf der Ebene des einzelnen Anlegers angefallenen Kosten würden sich bei der Berücksichtigung folglich zusätzlich negativ auf die Wertentwicklung auswirken. Positive Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Erträge.

Bei der Vermittlung von Fondsanteilen können die FOCUS Asset Management sowie deren Vertriebspartner Rückvergütungen aus Kosten erhalten, die von den Kapitalanlagegesellschaften gemäß den jeweiligen Verkaufsprospekten den Fonds belastet werden. Die Höhe dieser Zuwendungen legen wir unseren Kunden vor der Erbringung der Wertpapierdienstleistung in den Vertragsunterlagen offen. Einzelheiten hierzu werden wir Ihnen auf Nachfrage gerne mitteilen. Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. So dürfen die Anteile dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden. Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen weder in den USA noch in solchen Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen die Verbreitung oder Veröffentlichung Beschränkungen unterworfen ist. Die bereitgestellten Informationen dürfen weder reproduziert, noch an andere Personen verteilt werden.

Beschwerdemanagement

Bitte sprechen Sie uns persönlich an, schreiben Sie uns einen Brief oder schreiben Sie uns eine E-Mail an office@focusasset.de und schildern Sie uns möglichst genau den Grund für Ihre Unzufriedenheit. Ihre Beschwerde wird umgehend an den Compliance-Beauftragten der FOCUS Asset Management GmbH weitergeleitet, der auch das Beschwerdemanagement bei der FOCUS Asset Management GmbH übernimmt. Der Compliance-Beauftragte wird den von Ihnen geschilderten Sachverhalt untersuchen, sich bei Bedarf mit einer Rückfrage an Sie wenden und Ihnen dann schnellstmöglich eine Antwort zukommen lassen. Wir haben uns als Ziel gesetzt, Ihre Beschwerde innerhalb von maximal 10 Arbeitstagen zu beantworten. Sollte das im Ausnahmefall nicht möglich sein, werden wir Sie nach spätestens 10 Arbeitstagen über den Status informieren und Ihnen verbindlich mitteilen, bis wann Sie mit einer finalen Antwort rechnen können. Sie können sich auch an die für die FOCUS Asset Management GmbH zuständige Aufsichtsbehörde, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, wenden. Nähere Informationen zu dieser Möglichkeit finden Sie auf der Internetseite der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht unter https://www.bafin.de/DE/Verbraucher/BeschwerdenAnsprechpartner/beschwerdenansprechpartner_node.html

Wichtigste Handelsplätze

Gemäß § 82 Abs. 9 WpHG muss die FOCUS Asset Management GmbH einmal jährlich für jede Gattung von Finanzinstrumenten bestimmte Ausführungsplätze, die ausgehend vom Handelsvolumen am wichtigsten sind, und auf denen sie Kundenaufträge im Vorjahr ausgeführt hat, zusammen mit gesetzlich normierten Informationen veröffentlichen. Diese Veröffentlichung kann hier abgefragt werden: Informationen zur Identität der wichtigsten Handelsplätze und zur Qualität der Ausführung

Übertragung von Aufgaben

Die FOCUS Asset Management GmbH behält sich das Recht vor, unter jederzeitiger Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften Aufgaben an Dritte auszulagern. Es kommt dadurch zu keinen Veränderungen hinsichtlich der Rechtsverhältnisse zwischen der FOCUS Asset Management GmbH und ihren Kunden.

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten wie beispielsweise Ihren Namen, Ihre Postanschrift oder Ihre E-Mail-Adresse erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit Sie diese auf unserer Website eingeben und eine solche Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung gesetzlich erlaubt oder durch Ihre Einwilligung gedeckt ist. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweise: https://www.focusasset.de/datenschutzerklaerung/

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

QuellverweiseRecht24, Rechtsanwalt für Internetrecht Sören Siebert