Bereits im Gründungsjahr 1987 haben die Gesellschafter der FOCUS Asset Management GmbH Nachhaltigkeit als bedeutendes strategisches Unternehmensziel definiert. Nachhaltiges Wirtschaften versteht sich als ganzheitliches Konzept und wird auf mehreren Ebenen berücksichtigt: Von der langfristigen, zukunftsorientierten Planung des Unternehmens bis hin zur transparenten Geldanlage, die strengen ökologischen und ethischen Anforderungen gerecht wird.

Unser Engagement für eine zukunftsweisende Kapitalanlage haben wir als Pioniere 1991 mit der Lancierung des ersten, in Deutschland zugelassenen, Umwelttechnologiefonds (FOCUS GT Umwelttechnologie) zum Ausdruck gebracht. Bereits damals haben wir uns auf verbindliche Richtlinien in den Statuten des Fonds festgelegt, um Vermögenswachstum und Umweltverträglichkeit in Einklang zu bringen.

Mehr denn je verlangen die heutigen globalen Herausforderungen der Ressourcenknappheit und Umweltbelastung zukunftsfähige Lösungen, die über eine traditionelle Vermögensanlage hinausgehen. Die ganzheitliche Betrachtung eines Investments mit seinen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt müssen in die Geldanlage einbezogen werden. Wir stellen uns dieser Herausforderung und fördern wissenschaftliche Analysen im Bereich nachhaltiger Kapitalanlage. Stets werden die daraus gewonnenen Erkenntnisse in unsere Vermögensanlage integriert und individuell an die Wünsche des Kunden angepasst. Der Erhalt des Vermögens hat auch hier die oberste Priorität - um nachhaltig Wert zu schaffen.

» Ecology Bond

» Ecology Stock

» Ampega Responsibility Fonds