Rund die Hälfte aller Nachfolgeregelungen in deutschen und österreichischen Familienunternehmen erfolgt außerhalb der Familie.

Die Realisierung einer familienexternen Nachfolge ist gegenüber einer familien-internen Lösungen keineswegs als "second-best" zu bezeichnen, sofern es dabei gelingt, die individuellen monetären und nicht-monetären Ziele eines Unternehmers hinsichtlich seiner Nachfolgeregelung zu erreichen.

Gerne entwickeln wir mit Ihnen ein strategisches Nachfolge-Konzept und begleiten Sie bei dessen Realisierung. Wir greifen dabei auf eine von uns entwickelte Methodik zurück und nutzen gleichzeitig unsere umfangreichen Erfahrungen.

Eine "optimale" Nachfolgeregelung orientiert sich an den Bedürfnissen und Zielen des betroffenen Unternehmers. Mittels der von uns entwickelten Methodik erarbeiten wir Schritt für Schritt Ihr unternehmerisches Profil, um darauf aufbauend ein für Sie optimales Nachfolgemodell zu entwerfen. 

Jedes Nachfolgemodell ist anders. Mittels einer systematischen Zusammenführung Ihrer Bedürfnisse und Ziele mit den spezifischen Charakteristika gängiger Nachfolgemodelle entwickeln wir mit Ihnen die Lösung. Bei der Ausgestaltung individueller Details greifen wir auf das Know-how unserer Netzwerkpartner zurück und bleiben auch bei der Umsetzung Ihr zentraler Ansprechpartner. 

(Bildnachweis: Volkswagen Aktiengesellschaft)